Start » Netzwerken » Empfehlungsmarketing
A A A
Start - Fabian Ziebell
Selbstständigkeit

Empfehlungsmarketing

 

Ein erster Überblick

In den USA kennt es fast jeder, in Europa haben viele zumindest schon einmal davon gehört.

Was es tatsächlich ist und wie es funktioniert wissen jedoch die wenigsten.

Das ist durchaus positiv, denn das bedeutet hierzulande ein sehr großes Potenzial für einen Vertriebsweg, dessen Vorteile bei genauerem Hinschauen klar auf der Hand liegen.

Zudem setzt es in uns eine Bewusstwerdung in Gang, sobald wir uns für Empfehlungsmarketing entscheiden und auch innerlich öffnen.

Stelle Dir vor, Du schaust durch ein kleines Loch in einem Zaun und kannst einen minimalen Ausschnitt dessen erblicken, was sich hinter diesem Zaun verbirgt. Nun beginnst Du, zum Beispiel mit einer Feile, dieses Loch Stück für Stück zu erweitern, so dass Dein Blickfeld immer größer wird.

Wie mit fast allem Neuen ist es eben auch im Network-Marketing, in diesem Fall speziell dem Empfehlungsmarketing: Durch das Tun und Beschäftigen damit, erweitert sich unser Horizont und unsere Kompetenz in diesem Bereich.

Wer schon auf dem Gipfel des Berges beginnen will, wird sich schneller im Tal wiederfinden als ihm lieb ist.

 

Keine falschen Vorstellungen durch falsche Versprechungen

Ein Kernproblem, das bereits zu Beginn häufig auftaucht, ist der Start mit der Vorstellung, man könne in kurzer Zeit und ohne viel Arbeit zum Großverdiener werden. Möglich ist das sicher. Aber wohl eher die Ausnahme und abhängig von persönlicher Entwicklung und Lebenssituation des Einzelnen.

Das liegt in der Natur des Systems und ist auch gut so. Denn es siebt aus und bringt die Menschen schnell an die Grenzen Ihrer Komfortzone.

Möglich ist alles, im Guten wie im Schlechten.

Der Aufbau Deines eigenen Netzwerkes ist ein wunderbarer Spiegel Deines Handelns und zeigt Dir schon bald auf, wo Deine Stärken und Deine Schwächen in der Persönlichkeit liegen.

Du erntest also auch das was Du säst. 

 

Nicht perfekt aber einfach besser

Wir wollen nun die Vorteile des Empfehlungsmarketing einmal genauer unter die Lupe nehmen und somit die Öffnung in unserem Zaun ein Stück erweitern.

 

Du kaufst nichts ein und Du verkaufst auch nichts

Du verdienst tatsächlich Geld damit, Freunden, Bekannten und Verwandten das zu empfehlen, was Dir selber auch gefällt.

Für uns alle ist es das Normalste von der Welt, ein gutes italienisches Restaurant, ein tolles Angebot für ein paar Schuhe oder einen Urlaubsort weiter zu empfehlen. Nur bekommen wir dafür weder vom Italiener noch von dem Schuhgeschäft Geld. Sie profitieren durch uns, beteiligen uns jedoch nicht am Gewinn.

Im Empfehlungsmarketing ist das anders.

Da bei Unternehmen, die Network-Marketing als Vertriebsweg gewählt haben, keine Ausgaben für Werbung, Zwischenhändler und Einzelhandel anfallen, zahlen Sie einen großen Teil ihres Gewinnes an Ihre Empfehler aus. Das ist effektiver als jede öffentliche Werbung und wirkt natürlich noch zusätzlich motivierend, die Produkte weiter zu empfehlen.

Mehr lesen - Vertriebswege im Vergleich

 

Kein finanzielles Risiko

Durch die Tatsache, dass Du, im Gegensatzt zum Direktverkauf, keine Produkte einkaufen und womöglich auch noch lagern musst, hast Du auch keine Vorausszahlung zu leisten.

Keinen Kredit aufzunehmen.

Keine Geschäftsräume zu mieten.

Und somit keinerlei finanzielles Risiko.

Alles was Du tust ist andere Menschen mit der Firma Deines Vertraues zu verknüpfen, so dass sie Ihre Produkte zukünftig dort kaufen, statt im Einzelhandel.

Wenn Du das Geschäft professionell betreiben willst, zeigst Du zusätzlich noch anderen Menschen, wie Empfehlungsmarketing funktioniert und unterstützt sie als Sponsor dabei, ihr eigenes Netzwerk aufzubauen.

Dein Einkommen wächst mit Deinem Netzwerk.

 

Geographische Freiheit & individuelles Zeit-Management

Wie herrlich es ist, arbeiten zu können wo immer man will, wird den meisten schnell bewusst. Denn Produkte empfehlen kannst Du zum Beispiel bei einem gemütlichen Kaffee im Wohnzimmer, auf Partys am Wochenende oder beim Entspannen im SPA.

Selbst die notwendige Büroarbeit erledigst Du im Sommer in der Sonne auf dem Rasen und im Winter im warmen Heim (Ein transportables Medium wie ein Notebook ist da natürlich von Vorteil), während andere 40 - 60 Stunden die Woche im Büro verbringen. Und das über 40 Jahre lang.

Natürlich verlangt das ein gutes Maß an Selbst-Management und Selbst-Motivation. Denn auch im Empfehlungsmarketing mußt Du arbeiten. Aber die Rahmenbedingungen bestimmst Du. Genauso wie die Arbeitszeiten. Und die Urlaubstage.

 

Das Märchen vom Schnellball-System

Viele Menschen verknüpfen Network-Marketing mit illegalen Schneeball-Systemen. Stelle ich ihnen die Frage, was ein Schneeball-System ist, glänzen die meisten mit ernüchterndem Halbwissen.

Nehmen wir zum Beispiel den allseits bekannten Hersteller von Frischhaltedosen und den beliebten Staubsauger-Hersteller, dessen Direkt-Vertriebler sich in den 80ger Jahren in regelmäßigen Abständen an der Haustür zeigte.

Hervorragende Produkte, die fast schier ewig zu halten scheinen und die deutschen Haushalte durch ihre Qualität erobert haben.

Und durch Network-Marketing. Denn im Einzelhandel sind diese Produkte nicht zu bekommen.

Nun, niemand würde auf die Idee kommen, dass es sich bei diesen Herstellern um ein Schneeball-System handelt, das lediglich darauf ausgelegt ist, einigen wenigen viel Geld zu bescheren, die sich dann spätestens nach 2 Jahren in die Südsee absetzen.

Sogenannte Schneeball-Systeme sind illegal und zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass keine Waren bewegt werden.

Im Empfehlungsmarketing gibt es immer eine Firma, deren Waren Du empfiehlst und am Gewinn beteiligt wirst, sobald jemand, dem Du die Produkte empfohlen hast bei einer Bestellung Deine Kundennummer angibt.

Du hast Interesse am Empfehlungsmarketing und möchtest direkt mit mir sprechen?

Melde Dich einfach über das Kontaktformular oder telefonisch bei mir, damit wir uns kennenlernen können. Ich freue mich, von Dir zu hören!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.