Start » Gesund leben » Warum Vitalstoffe Sinn machen
A A A

Warum Vitalstoffe Sinn machen

 

Damit Du mit Deinem Körper jeden Morgen gesund und munter in den neuen Tag starten kannst, benötigt er ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme.

Warum das so ist und wie Du das sicher stellen kannst, erfährst Du hier in einem kleinen Überblick.

 

Das körpereigene Immunsystem

Das Immunsystem Deines Körpers ist für deutlich mehr Aufgaben zuständig, als im Winter Grippe und Schnupfen in Schach zu halten.

Die Leistungsfähigkeit des Immunsystems bestimmt meist darüber, ob eine Krankheit überhaupt ausbricht. So kann für den einen Menschen die Grippe zu einer starken Belastung mit körperlichen Beeinträchtigungen werden, während ein anderer sich bei gleicher Infektion lediglich etwas energielos fühlt.

Das Immunsystem dient zum einen dazu, körperfremde Stoffe wie Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten abzuwehren und unschädlich zu machen.

Zum anderen überwacht es körpereigene Abläufe der Zellregeneration und dem Auschalten bösartig veränderter Körperzellen, aus denen Krebs entstehen könnte.

Für allgemeines Wohlbefinden und tägliche Leistungsfähigkeit muss der Körper in optimalem Maße mit essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt werden. 

 

Etwa 80% unseres Immunsystems sind im Darm angesiedelt

Daher ist eine regelmäßige Reinigung des Darms aus meiner Sicht unerlässlich.

Heutzutage gibt es da glücklicherweise eine einfache Möglichkeit, den Darm mit Presslingen, Vital- und Ballaststoffen wieder auf Vordermann zu bringen.

Mehr Infos dazu erfährst Du hier »

 

fastfood kann eine übersäuerung des körpers zur folge haben

Die Folgen einseitiger Ernährung

Das Säure-Basen-Gleichgewicht

Das Säure-Basen-Gleichgewicht des menschlichen Körpers ist sehr fein und dient in der Naturheilkunde oftmals als Basis der Behandlung bei Krankheiten.

So hält der Körper im Blut stetig einen ph-Wert von 7,35 bis 7,4 mit nur geringen Schwankungen aufrecht. Würde er nur etwas tiefer sinken, würde der Körper sterben. Es ist also notwendig, dass der ph-Wert im Blut im leicht basischen Milieu bleibt.

Unsere heutige Ernährungsweise kann schnell zu einem starken Säure-Überschuß führen, der wiederum eine Ent-Mineralisierung des Körpers zur Folge hat.

Stark zuckerhaltige Lebensmittel, zu hoher Fleischkonsum und umfangreich verarbeitete Lebensmittel können zu diesem Prozess beitragen.

In der Folge der hohen Belastung durch säurehaltige Lebensmittel im Übermaß, ist der Körper stark damit beschäftigt, diese Säure auszugleichen, um den notwendigen ph-Wert und somit sich selbst am Leben zu (er)halten.

Buchtip: Jungbrunnen Entsäuerung von Kurt Tepperwein

 

Ablagerung von Schlacken im Gewebe

Die Möglichkeiten der Organe wie Lunge, Niere und Haut ist begrenzt, Säuren aus dem Körper abzutransportieren.

Der Körper neutralisiert diese Säuren mit basischen Mineralstoffen und lagert sie als sogenannte Schlacken im Bindegewebe ab.

Schlaffe Haut und Cellulite sind oftmals ein Zeichen dafür, dass der Körper nicht mehr in der Lage ist, die Abfälle aus Stoffwechselvorgängen abzubauen.

 

Mangel an Mineralstoffen

Hat der Körper nicht ausreichend Mineralstoffe zur Verfügung, beginnt er unter Umständen, sie aus Knochendepots abzuziehen.

Auch das Mineralstoff-Depot unter der Kopfhaut ist möglicherweise betroffen.

Haarausfall und Gelenksprobleme können die Folge davon sein.

 

Stoffwechsel-Kur

Mit einer Stoffwechsel-Kur hast Du die Möglichkeit, Deinen Körper zu reinigen und abgelagerte Schlacken auszuscheiden.

Ich habe schon viele Menschen erfolgreich in dieser Kur begleitet und oftmals über die Ergebnisse gestaunt.

Mir selber hat die Kur ebenfalls sehr gut getan, so dass ich sie jedem Menschen ans Herz legen, der bereit ist, seinen Körper wieder auf Vordermann zu bringen!

Mehr Infos dazu erfährst Du hier »

 

 

Obst und Gemüse haben stark an Vitaminen & Mineralstoffen verloren

Laut einer Studie haben viele Obst- und Gemüsesorten im Laufe der letzten 30 Jahre extrem an Vitaminen und Nährstoffen verloren.

Am Beispiel eines Apfels sieht das so aus:

1985 - 5 mg Vitamin C je 100g

1996 - 1 mg Vitamin C je 100g

2002 - 2 mg Vitamin C je 100g

Quelle: 1985 Pharmakonzern Geigy (Schweiz) , 1996 und 2002 Lebensmittellabor Karlsruhe/Sanatorium Oberthal

Eine umfangreichere Tabelle lasse ich Dir gerne zukommen. Melde Dich einfach über das Kontaktformular »

 

Heutzutage müssen wir also täglich die doppelte bis dreifache Menge an Obst und Gemüse essen, um die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen zu uns zu nehmen, wie noch vor 20-30 Jahren!

Dies kann viele Gründe haben wie unreif geerntetes Obst, gentechnisch veränderte Pflanzen, Lagerung etc.

 

 

Darum machen Vitalstoffe Sinn

Wenn Du den Text aufmerksam gelesen hast, wird Dir bereits klar geworden sein, warum es Sinn macht Deinem Körper zusätzlich Vitalstoffe zuzuführen.

Fassen wir es noch einmal kurz zusammen:

Das Immunsystem benötigt ausreichen davon, um zu funktionieren und den Körper gesund zu erhalten und zu reparieren

Sie reinigen in Form von Ballaststoffen dauerhaft den Darm, in dem ein Großteil des Immunsystems angesiedelt ist

Der Körper benötigt sie, um Abfallprodukte auszuleiten anstatt diese im Gewebe abzulagern (Cellulite)

Obst und Gemüse enthalten deutlich weniger Vitamine & Mineralstoffe als noch vor 20 Jahren

Buchtip: Risikofaktor Vitaminmangel von Andreas Jopp

 

Welche Vitalstoffe brauche ich

Im Idealfall eine Zusammenstellung, die Deinen Körper mit allem  versorgt, was er täglich zur eigenen Gesunderhaltung benötigt!

Die Produkte meiner Partnerfirma zeichnen sich durch eine sehr hohe Qualität aus und verfügen über eine PhytoZyme© - Basis.

Diese sorgt dafür, dass die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe zu nahezu 100% vom Körper erkannt und verwertet werden.

Ich nehme die Produkte selber und bin absolut überzeugt von Ihnen. 

Bereits die einfache Grundversorgung enthält:

100 % des täglichen Bedarfs an lebenswichtigen Vitaminen, u. a. A, B, C und E, die wichtige Körperfunktionen und -bereiche unterstützen, z. B. das Immunsystem, Herzfunktionen, Zellgesundheit, Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit und Reduzierung von Müdigkeit.

Mineralstoffe wie Zink und Magnesium, die für gesunde Knochen, straffes Bindegewebe, gute kognitive Funktionen u. v. m. sorgen.

Phytonährstoffkonzentrat aus 35 Obst- und Gemüsesorten sowie 20 verschiedenen Kräutern. Mehr als 50 % des Tagesbedarfs an Ballaststoffen.

Wichtige Mineralstoffe wie Selen und Zink, die Zellen vor oxidativem Stress schützen.

 

Ein Powerpaket erster Güte, das Dir eine tägliche Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen verschafft!

 

Du hast Interesse daran, Deinen Körper dauerhaft mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen?

Dann melde Dich einfach über das Kontaktformular oder telefonisch bei mir, damit wir uns kennenlernen können. Ich freue mich, von Dir zu hören!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.